Menu Close

Panasonic bringt neue Cinemakamera und Profiobjektiv

Mit der LUMIX S1H präsentiert Panasonic eine neue spiegellose digitale Systemkamera mit Vollformat-Sensor und hervorragenden, vielseitigen Videofunktionen. Sie vereint die flexiblen mobilen Talente spiegelloser Systemkameras mit aktuellsten, professionellen Videoqualitäten dank der bekannten Kompetenz von Panasonic im Bereich klassischer Broadcast-Kameras. Wie bereits vorab angekündigt ist die S1H die weltweit erste Kamera, die Videoaufnahmen mit 6K/24p*1 (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht.*

Die Lumix S1H wurde von Beginn an für den harten Einsatz am Set entwickelt. Dank der robusten, mehrfach versiegelten Konstruktion ist sie ein zuverlässiges Werkzeug sowohl im Studio als auch bei Außenaufnahmen. So sorgt z.B. der neuartige Lüfter im Gehäuse der Lumix S1H für eine unbegrenzte Aufnahmenzeit – selbst beim anspruchsvollen 6K-Dreh.

LUMIX S1H

Mit der LUMIX S1H präsentiert Panasonic eine neue spiegellose digitale Systemkamera mit Vollformat-Sensor und hervorragenden, vielseitigen Videofunktionen. Sie vereint die flexiblen mobilen Talente spiegelloser Systemkameras mit aktuellsten, professionellen Videoqualitäten dank der bekannten Kompetenz von Panasonic im Bereich klassischer Broadcast-Kameras. Wie bereits vorab angekündigt ist die S1H die weltweit erste Kamera, die Videoaufnahmen mit 6K/24p*1 (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht.*

Die Lumix S1H wurde von Beginn an für den harten Einsatz am Set entwickelt. Dank der robusten, mehrfach versiegelten Konstruktion ist sie ein zuverlässiges Werkzeug sowohl im Studio als auch bei Außenaufnahmen. So sorgt z.B. der neuartige Lüfter im Gehäuse der Lumix S1H für eine unbegrenzte Aufnahmenzeit – selbst beim anspruchsvollen 6K-Dreh.

Neu entwickelter Vollformat-Sensor mit Dual-Native-ISO-Technologie

Der innovative 24 MP Sensor mit Tiefpassfilter ist mit der Dual-Native-ISO-Technologie ausgestattet und mit einem Venus Engine Bildprozessor kombiniert. Dies führt zu hervorragender Bildqualität mit minimalem Rauschen, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Er minimiert Rauschen und gewährleistet eine hervorragende Bildqualität. Daneben unterdrückt der Tiefpassfilter den eventuell störrenden Moiré-Effekt, d.h.der Entstehung von Wellenmustern im Bild. Wann immer professionelle Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen erforderlich sind, die Vollformat-Systemkamera LUMIX S1H ist stets einsatzbereit.

 

Unterschiedliche Aufnahmeformate für verschiedenste Anforderungen

Mit ihren verschiedenen Aufnahmemodi deckt die LUMIX S1H alle Bereiche ab, von der Filmproduktion bis hin zu Fernsehübertragungen. Zusätzlich zu Cinema 4K/4K 60p/50p* 4:2:0 10 Bit-Aufnahmen und Cinema 4K/4K 30p/25p/24p 4:2:2 10 Bit-Aufnahmen bietet sie ab sofort auch 6K/24p 4:2:0 10 Bit-Aufnahmen mit einem Seitenverhältnis von 3:2. Dank der perfekten Kombination aus Bildqualität, flexibler Mobilität und Leistungsfähigkeit ermöglicht die LUMIX S1H völlig neue, kreative Aufnahmemöglichkeiten.

 

Interne 4:2:2-10 Bit-Aufnahmen / HDMI-Ausgabe

Ein sattes Farbprofil liefern die internen Cinema 4K/4K 30p/25p/24p 4:2:2 10 Bit-Videoaufnahmen.Bei einer Aufnahme mit 10 Bit leistet die Kamera eine HDMI-Ausgabe mit 4:2:2 10 Bit und ermöglicht somit höchste Bildqualität mit einem externen Recorder. Das 4:2:2 10 Bit-Format liefert das rund 128-fache Datenvolumen von 4:2:0 8 Bit-Formaten und kann somit über eine Milliarde Farbnuancen wiedergeben. Dieses große Volumen an Farbinformationen ist besonders für eine dynamische und tiefgreifende Farbanpassung in der Postproduktion und für die Verwandlung von Tageslichtszenen in Nachtszenen wichtig.

V-Log/V-Gamut mit über 14 Blendenstufen

V-Log und V-Gamut sind kompatibel mit Cinema VariCam Look, verfügen über 14+ Blendenstufen und bieten ein breites Farbspektrum. Nutzer profitieren von einer beeindruckend präzisen Farbwiedergabe, subtilen Abstufungen von dunklen in hellere Bereiche sowie einer präzisen Farbsteuerung in der Postproduktion. Das Ergebnis ist eine hohe Farbqualität, die viel Raum für Kreativität lässt. Darüber hinaus ist das von der LUMIX S1H aufgezeichnete Material kompatibel mit VariCam-Material. Für eine noch bedienerfreundlichere Verwendung kann die kamerainterne LUT auf dem Display der Systemkamera angezeigt werden. Der V-Log des LUMIX S1H bietet über 14 Blendenstufen, die den PQ-Bedarf von HDR abdecken, während der V-Gamut das gesamte HDR-Farbspektrum abdeckt und Nutzern so jederzeit und überall HDR-Aufnahmen ermöglicht.

 

Integrierter Lüfter*

Die LUMIX S1H ist die erste Vollformat-Wechselobjektivkamera auf dem Markt, die standardmäßig mit einem Lüfter ausgestattet ist – eine Funktion, welche in der Regel nur professionelle Kamerasysteme leisten können. Der Lüfter ist Teil einer neu entwickelten Wärmeverteilungskonstruktion, die unbegrenzte Videoaufnahmen ermöglicht. Dabei ist er mit verschiedenen Einstellungen ausgestattet. So startet die Einstellung AUTO1 den Lüfter beispielsweise kurz nach Beginn der Aufzeichnung, um die Betriebstemperatur niedrig zu halten. Die Einstellung AUTO2 legt den Fokus auf einen leisen Betrieb und schaltet den Lüfter wann immer möglich aus. So können sich Nutzer komplett auf die Aufnahme konzentrieren.

Verfügbarkeit und Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung für das S1H Gehäuse liegt bei 3.999 Euro. Die Kamera wird ab September 2019 im Handel erhältlich sein.

LUMIX S PRO 24-70mm/ F2.8

Mit dem LUMIX S PRO 24-70mm F2.8 kündigt Panasonic ein neues Mitglied des LMount-Systems für die spiegellosen Vollformatkamerasder LUMIX S Serie an. Das neue Objektiv ist einlichtstarkes Standard-Zoomobjektiv, das den Leica-Standards entspricht und dadurch professionelle Leistung über den gesamten Zoom-Bereich garantiert.

Mit einer Brennweite von 24-70 mm liefert das LUMIX S PRO 24-70 mm F2.8 hochauflösende sowie kontrastreiche Bilder und empfiehlt sich für eine vielfältige Nutzung – von Landschaftsaufnahmen bis Portraits. Die durchgängig hohe Lichtstärke von F2.8 bietet eine sanfte Defokussierung vom Schärfe- zum Unschärfebereich über die gesamte Brennweite, um einen schönen Bokeh-Effekt zu erzielen.

18 Linsenelemente in 16 Gruppen sorgen für höchste Auflösung bis zum Rand bei gleichzeitig geringster Verzeichnung und Randabdunkelung. Drei asphärische und 4 EDLinsen (Extra-low Dispersion) verhindern chromatische Aberration. Die asphärischen Linsen reduzieren Größe und Gewicht und verhindern effektiv Abbildungsfehler und Störungen. ED-Linsen (Extra-Low Dispersion) korrigieren die chromatische Aberration und ermöglichen scharfe Bilder mit hohem Kontrast und klaren Farben im gesamten Bild. Durch die Nutzung einer UHR (Ultra High Refractive) Linse bietet das Objektiv darüber hinaus trotz seiner großen Blende eine hohe Bildqualität vom Zentrum bis zu den Ecken des Bildes.

Ein doppeltes Fokussystem, das einen Linear- und einen Schrittmotor kombiniert, sowie die Ansteuerung mit 480Hz sorgen für einen schnellen und präzisen Autofokus. Das Objektiv verfügt über einen „Focus-Clutch“-Mechanismus, der die Einstellung des Fokusrings zwischen zwei Positionen erlaubt, einmal mit und einmal ohne Fokusentfernungsangaben. Dies ermöglicht schnelle AF/MF-Wechsel und sorgt für eine intuitive Bedienbarkeit. Das LUMIX S PRO 24-70mm F2.8 brilliert zudem auch bei Video- Aufnahmen, indem es den Effekt des Focus Breathing verringert.

Dank seines staub- und spritzwasser-resistenten*1 Designs lässt sich das Objektiv bei bis zu -10°C Kälte und unter widrigsten Bedingungen einsetzen. Der Filter hat einen Durchmesser von 82 mm und verfügt über 11 Lamellen für eine praktisch kreisrunde Blendenöffnung. Panasonic hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 mindestens zehn „LUMIX S PRO“ Objektive zu entwickeln und die Produktpalette der S Serie weiter auszubauen. Damit werden zusammen mit den  llianzpartnern Leica*2 und Sigma insgesamt mehr als 45 L-Mount- Objektive im Markt verfügbar sein.

 

Verfügbarkeit und Preis

Das LUMIX Pro F2.8 / 24-70mm (S-E2470) wird ab Oktober 2019 für 2.499,- Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel erhältlich sein.

LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1.4 II ASPH.

Panasonic präsentiert eine überarbeitete Fassung der beliebten Festbrennweite für Micro-FourThirds mit Spritzwasser- und Staubschutz sowie schnellerem Datenaustausch.

Mit dem LEICA DG SUMMILUX 25mm / F1,4 II ASPH. stellt Panasonic eine neue Version der Festbrennweite vor. Diese verfügt über eine große Offenblende mit einer Lichtstärke von F1,4 und eignet sich dank Spritzwasser- und Staubschutz*1  auch für den Einsatz in raueren Gefilden. Darüber hinaus ist das Objektiv kompatibel zum Highspeed-DFD-Autofokus der aktuellen LUMIX G Kameras mit einem Datenaustausch bis maximal 240 B/s.

* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand